Forschungsprojekt

Im Anschluss und in Weiterführung meiner Forschungen zu Sterben, Tod und Endlichkeit richtet sich mein gegenwärtiges Forschungsinteresse auf die Erarbeitung eines Konzepts von Vulnerabilität, das theologisch, anthropologisch und interdisziplinär auszudifferenzieren ist.

Im September 2015 habe ich gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Günter Thomas / Ruhr-Universität Bochum ein internationales und interdisziplinäres Forschungssymposium im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg: Vulnerability – a new focus for theological and interdisciplinary anthropology verantwortet.

Konzept Vulnerabilität