Vita

1975

geboren in Basel/Schweiz

1994

Abitur am Gymnasium Schönau/Schwarzwald (Scheffelpreis)

1994-2002

Studium der Evang. Theologie in Bethel, Leipzig, Basel, Heidelberg Wiss. Hilfskraft bei Prof. Dr. Hans Ruh/Basel, Prof. Dr. Dr. Michael Welker/Heidelberg, sowie an der Predigtforschungsstelle der Universität Heidelberg; Tutorin der Abteilung für Schlüsselkompetenzen; studentisches Mitglied im Ausschuss für Ausbildungsfragen (AfA) der badischen Landeskirche; Gemeindeassistentin der Evangelischen Studierendengemeinde Bethel

2002

1. Theologisches Examen bei der Evangelischen Landeskirche von Baden

2002-2006

Promotionsstudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg und des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.

2003

Forschungsaufenthalt in den USA, Washington D.C. an den National Archives und am German Historical Institute (GHI), gefördert durch den DAAD

2007

Promotion: „Aufbrüche zu neuen Ufern. Der Beitrag von Religion und Kirche für Demokratisierung und Reeducation im Westen Deutschlands nach 1945“ (EVA Leipzig, 2008) – ausgezeichnet mit dem John Templeton Award for Theological Promise 2008

2006-2008

Lehrvikariat in Waldwimmersbach und Lobenfeld, abgeschlossen mit dem 2. Theologischen Examen bei der Evangelischen Landeskirche in Baden

2008

Ordination

2008-2010

Pfarrvikariat (50%) am Geistlichen Zentrum Klosterkirche Lobenfeld und in den Kirchengemeinden Waldwimmersbach und Lobenfeld, sowie in Schönbrunn (mit Moosbrunn, Schwanheim, Allemühl und Haag)

2008-2013

Wissenschaftliche Angestellte (50%) und Assistentin in der Systematischen Theologie / Dogmatik (Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. Michael Welker) an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2009-2010

Vortragsreisen im Rahmen des Templeton Awards for Theological Promise nach Hamburg, Oslo, Helsinki, Chicago, Stellenbosch, Kapstadt, Port Elizabeth, Potchefstroom, Taipei

seit 2010

Studienleiterin am Theologischen Studienhaus in Heidelberg als Pfarrerin der badischen Landeskirche (50%), seit 2013 außerdem (25%) Dienstauftrag zur Implementierung des neuen FEA-Konzepts im Bereich der Personalförderung der Evangelischen Landeskirche Baden

2013 und 2014

Studienaufenthalt  als Visiting Scholar am Martin Marty Center for the Advanced Study of Religion  der University of Chicago, gefördert durch ein Stipendium der Karl-Schlecht-Stiftung

seit 2010

Research Associate und Project Consultant im Enhancing Life-Projekt (50%)

2015

Venia legendi im Fach Systematische Theologie
Privatdozentin an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
Habilitationsschrift: Der verwundbare Mensch. Sterben, Tod und Endlichkeit im Horizont einer realistischen Anthropologie, (erscheint Frühjahr 2016 bei Mohr Siebeck, Tübingen)